Aktuell

 Meditation des Tanzes 

 wöchentlich Mittwoch 18.30 – 19.45 ab 1. Mai 2024 Markuskirche, Schulstrasse 45 a, 3604 Thun 

 Anmeldung bis 7 Tage vorher bei:  

 Daniela Siegrist 079 535 03 23 [email protected]

 In den Quellgrund des Lebens eintauchen 2024

Heilsames in der Meditation des Tanzes 
 

In dieser Seminarreihe wollen wir diese wohltuenden Heilkräfte, die in der Meditation des Tanzes wirken, unmittelbar und ganzheitlich erfahren. Ihre Wirkungsweise wollen wir nicht nur intuitiv erfassen, sondern durch kleine Reflexionseinheiten zur Theorie auch in die Klarheit unseres Bewusstseins bringen. 


3.   Die Heilkraft der Symbole und Gebärden
16. - 18. August 2024

4.   Die Heilkraft des Heiligen und der Meditation                   18. - 20. Oktober 2024 

 Schönstatt-Zentrum Aulendorf, Marienbühlstr. 10, 
88326 Aulendorf 


Reformierte Kirchgemeinde Worb

Zyklus Meditation des

 Tanzes

 Cantate Dominum – singt dem Herrn ein neues Lied! 

Dienstag, 21. Mai 2024 19h30 
Dienstag, 04. Juni 2024 19h30 
Dienstag, 11. Juni 2024 19h30 
Dienstag, 18. Juni 2024 19h30
 Mittwoch, 26. Juni 2024, Taizé-Feier 19h30 

 Die vier Zyklus - Abende dauern bis 21h30. Am letzten Abend (18.Juni) tanzen wir zu Live-Musik eines Ad-hocChores und Instrumentalensembles. Am 26. Juni 2024 besteht die Möglichkeit, in einer TaizéLiturgie, in der Chor und Instrumentalist:innen ebenfalls musizieren, mitzufeiern oder sogar zu tanzen! Sich von Musik und Bewegung, Text und Gemeinschaft begeistern und beleben lassen. Ein Weg zu sich und in die Stille. 

Das ist ein Angebot der Ref. Kirchgemeinde Worb und ist kostenfrei. 
Leitung: Daniela Siegrist Stricker Katechetin, Ausbildung in Meditation des Tanzes bei Friedl Kloke-Eibl; 
Exerzitienleiterin i.A. 

Anmeldung bis 13. Mai 2024 an: Daniela Siegrist [email protected] oder 079 535 03 23 



In den Quellgrund

ses Lebens eintauchen 2024 

 
Heilsames in der Meditation des Tanzes 


Philosophische, theologische und (logo)therapeutische Dimensionen

In der sakralen Musik wird die heilsame göttliche Ordnung und Harmonie, 

Weisheit und Kraft hörbar, im sakralen Tanzgeschehen wird alles zugleich 

sichtbar.

In dieser Seminarreihe wollen wir diese wohltuenden Heilkräfte, die in der Meditation des Tanzes wirken, unmittelbar und ganzheitlich erfahren. Ihre Wirkungsweise wollen wir nicht nur intuitiv erfassen, sondern durch kleine Reflexionseinheiten zur Theorie auch in die Klarheit unseres Bewusstseins bringen.

 
3.
   Die Heilkraft der Symbole und Gebärden                       16. - 18. August 2024 

4.   Die Heilkraft des Heiligen und der Meditation              18. - 20. Oktober 2024

 

Leitung: 

Regina Keßler ist Lehrerin mit Ausbildung in Logotherapie und Existenzanalyse 

Birgit Krauß ist Anleiterin für Meditation 

Daniela Siegrist ist Religionspädagogin und Exerzitienleiterin 

Alle sind Dozentinnen für Meditation des Tanzes und haben das gleichnamige Aufbaustudium bei Friedel Kloke-Eibl und Saskia Kloke abgeschlossen. 

 

Kursgebühr:150 € pro Wochenende 

 

Kosten für Unterkunft und Verpflegung (Vollpension): 

EZ mit Nasszelle ca. 85,00 €; DZ mit Nasszelle ca. 75 € (jeweils pro Person / Tag).      

Preisänderungen vorbehalten. Diese Kosten sind vor Ort zu begleichen. 

 

Kursbeginn:   Jeweils am Freitag um 18.00 Uhr mit dem Abendessen. 

Kursende:      Jeweils am Sonntag gegen 13.00 Uhr nach dem Mittagessen. 

Ort:              Schönstatt-Zentrum Aulendorf, Marienbühlstr. 10, 88326 Aulendorf 

 Telefon +49 (0)7525 – 9234-0 E-Mail: [email protected]

Anmeldungbis spätestens 6 Wochen vorher bei: 

Regina Keßler: [email protected]  Birgit Krauß: Tel. 09874 1500 

MEDITATION DES TANZES 

SACRED DANCE Basiskurs 2024

3 Kurseinheiten 

Zum Inhalt Tänze und Choreographien von Friedel KlokeEibl, Saskia Kloke und Bernhard Wosien zu klassischer, geistlicher und moderner Musik werden erlernt und erarbeitet. Auch Kreis- und Reigentänze der Völker gehören zum Repertoire. Es wird eine Einführung in den Symbolgehalt der Tänze gegeben, die wir verschiedenen Themenkreisen zuordnen (z.B. Meditation und Gebet / Jahreszeiten - Jahresfeste / Wegsymbolik). Im Weiteren beschäftigen wir uns mit der Analyse der Tänze, dem tanzmusikalischen Geschehen sowie dem Anleiten von Tänzen. Mit einfachen Körperübungen (u.a. aus dem klassischen Ballett) wird das Körper- und Raumbewusstsein geschult. Wir unterstützen durch gegenseitige Korrektur und tauschen die Erfahrungen aus. 

Meditation des Tanzes − Sacred Dance kann ein Zugang zum ganzheitlichen Leben und Glauben sowie ein Weg zur Selbstfindung sein. Wir können im Tanz zum Ausdruck bringen, was uns zutiefst bewegt. Sacred Dance – heil(ig)ender Tanz – ist eine lebendige Antwort auf die Frage nach Sinngebung. Friedel Kloke-Eibl 


Wer: Daniela Siegrist und Uschi Strobel (mehr Infos auf dem Flyer)

Zielgruppe:  Dieser Kurs richtet sich an Menschen, die sich intensiver mit den Inhalten und dem Erleben der ’Meditation des Tanzes’ befassen und für begrenzte Zeit einen gemeinsamen Weg teilen wollen. Das Angebot ist ebenso an Menschen gerichtet, die in therapeutischen, sozialen, pädagogischen oder kirchlichen Bereichen tätig sind und einfache Tänze in ihre Arbeit integrieren wollen.

Wann:  Daten Die drei Termine bilden eine Einheit und können nicht einzeln besucht werden.

Fr - So 14. – 16. Juni 2024
Mi - So 20. – 24. November 2024

Wo:  Hotel Artos 3800 Interlaken Alpenstrasse 45

Kosten:  Jahreskursgebühr CHF 750.- Ermäßigung möglich
Pensionskosten werden direkt vor Ort beglichen

Pensionskosten: Übernachtung mit 3 Mahlzeiten pro Person / Tag Einzelzimmer/DU/WC CHF 163.- Doppelzimmer/DU/WC CHF 133.- Tagesgast CHF 53.- (inkl. Mittag-, Abendessen und Raumgebühr) 

WICHTIG: VORANZEIGE 2025

Wir planen im Jahr 2025 wieder einen Basiskurs

Basiskurs 2025 im Hotel Artos, Interlaken – 10 Tage:

  • 09.-13. April 25    4 Tage
  • 10.-13. Juli 25       3 Tage
  • 20.-23. Nov. 25     3 Tage 


Manche von euch möchten den Basiskurs machen, manche möchte ihn wiederholen oder ein verpasstes Datum nachholen. Und wer ihn bereits einmal ganz absolviert hat, darf gerne an einzelnen Terminen als Gast dazukommen. (Flyer folgt)


 Meditation des Tanzes mit Daniela Siegrist 


Musik ganz unterschiedlicher Art - klassisch oder modern, auch Folklore – bringt uns in Bewegung, im Außen wie im Innen. Der Tanz bietet Weite und Sammlung, Herausforderung und Ruhe – er kann ein Weg zur Einheit von Körper, Geist und Seele sein.  

 2. Quartal mittwochs 18.30 – 19.45 ab 1. Mai 2024
 Markuskirche, Schulstrasse 45 a, 3604 Thun 


Es sind keine Vorkenntnisse nötig, Freude an Musik und Bewegung genügen völlig. Es wird quartalsweise ein Repertoire erarbeitet. 

Einstieg & Anmeldung quartalsweise erwünscht. 
Schnuppern jederzeit möglich – kontaktieren Sie mich! 


 Quartal: Mai - Juni 2024 7x 

 Daten 2. Quartal: 1./ 15. / 22. / 29. Mai 5./ 12. / 19. Juni

 Kurskosten CHF 15.- pro Abend 

Bei Vorauszahlung 
2. Quartal: CHF 90.- 


Anmeldung bis 7 Tage vor Quartalsbeginn bei: 
Daniela Siegrist 079 535 03 23 [email protected] 


Zyklus Meditation des Tanzes 

 Cantate Dominum – singt dem Herrn ein neues Lied! 

Psalm 96
 
…Der Himmel freue sich, und es jauchze die Erde,
es brause das Meer und was es erfüllt…
am morgen schon
 freude
 ein jauchzen
im herzen
 als teil
 dieser erde
 als teil auch
 des himmels
 ich mensch
 schon am morgen
 mir dessen bewusst

 Ruth Näf Bernhard 

Die vier Zyklus - Abende dauern bis 21h30. Am letzten Abend (18.Juni) tanzen wir zu Live-Musik eines Ad-hocChores und Instrumentalensembles. Am 26. Juni 2024 besteht die Möglichkeit, in einer TaizéLiturgie, in der Chor und Instrumentalist:innen ebenfalls musizieren, mitzufeiern oder sogar zu tanzen! Sich von Musik und Bewegung, Text und Gemeinschaft begeistern und beleben lassen. Ein Weg zu sich und in die Stille. Das ist ein Angebot der Ref. Kirchgemeinde Worb und ist kostenfrei


Di, 21. Mai 2024 

19h30 Ref. Kirche Worb 


Di, 04. Juni 2024  

19h30 Ref. Kirche Worb 


Di, 11. Juni 2024  

19h30 Ref. Kirche Worb 


Di, 18. Juni 2024  

19h30 Ref. Kirche Worb 


Mittwoch, 26. Juni 2024
Taizé-Feier 19h30

Leitung: Daniela Siegrist Stricker Katechetin, Ausbildung in Meditation des Tanzes bei Friedl Kloke-Eibl; Exerzitienleiterin i.A.

Anmeldung bis 13. Mai 2024 an: Daniela Siegrist [email protected] 
oder 079 535 03 23 

Herzraum öffnen 

Tanztag Samstag, 1. Juni 2024 


Musik ganz unterschiedlicher Art - klassisch oder modern, auch Folklore – bringt uns in Bewegung, im Außen wie im Innen. Der Tanz bietet Weite und Sammlung, Herausforderung und Ruhe – er kann ein Weg zur Einheit von Körper, Geist und Seele sein.

Leitung: Daniela Siegrist Stricker und Uschi Strobel

Herzraum öffnen 


Wo:  Markuskirche, Schulstrasse 45 a, 3604 Thun

Wann:  Samstag, 1. Juni 2024

Es sind keine Vorkenntnisse nötig, Freude an Musik und Bewegung genügen völlig. 

Kurszeiten 10.00 bis 16.30 Uhr Es wird eine längere Mittagspause geben, bitte dafür ein eigenes Picknick mitbringen. Eine Kaffeemaschine steht zur Verfügung.

Kurskosten: CHF 60.- bis 75.- (nach Selbsteinschätzung) 



 Meditation des Tanzes mit Daniela Siegrist 


Jeweils am Donnerstag 14.00 – ca. 16.00 Uhr Kirchgemeindehaus Schulweg 12, Ittigen 


Daten:
13. Juni 
11. Juli 
22. August
12. September
24. Oktober
14. November
12. Dezember

Kostenbeitrag: Fr. 10.00 pro Doppelstunde (bitte in bar mitbringen)

Auskunft/An-/Abmeldung Theres Tenger - 079 711 02 64 bis am Vortag gerne an: [email protected] 

Herzlich laden ein: Daniela Siegrist und Theres Tenger 

Kraft aus der Stille

Exerzitien für das kleine Budget
6 Tage
28.06.-04.07.2024
04.10.-10.10.2024
Kursleitung: Personen in Ausbildung zur Exerzitienbegleitung

Diese Exerzitien werden geleitet von Begleiterinnen und Begleitern in Ausbildung. Sie alle wurden im Lassalle-Haus während eines intensiven Ausbildungsprozesses auf das Geben dieser Exerzitien vorbereitet. Dazu kommt, dass die meisten von ihnen durch ihren Beruf viel Erfahrung mitbringen in der Begleitung von Menschen. Während der Exerzitien erhalten sie Supervision durch erfahrene geistliche Begleiterinnen bzw. Supervisorinnen. Exerzitien entfalten ihre Kraft und Wirksamkeit im Raum der Stille: Im Mittelpunkt steht die Begegnung mit dem liebenden Gott. In der Liebe wächst Vertrauen und aus Vertrauen entsteht die Freiheit, das eigene Leben formen zu lassen. Verletzungen und Ängste, Unfreiheiten und Fixierungen werden behutsam angeschaut und liebevoll gelöst. Exerzitien führen zu einem frischen Blick auf Sinn und Ziel des Lebens und zu einem Gespür für den persönlichen Weg. Sie vertiefen den Glauben und den Mut, im Alltag konkret zu wirken. Die Meditation biblischer Texte - eine zentrale Form geistlicher Übung - und regelmässige Begleitgespräche unterstützen den Prozess. Im Mittelpunkt dieser Exerzitien steht der persönliche Weg der Übenden.
Inhalt
Täglich: • Geistlicher Impuls • 3-4 persönliche Meditationszeiten • Begleitgespräch • Körperübungen • Gottesdienst • Tagesrückblick Durchgehendes Schweigen Zielgruppe Eingeladen sind Menschen, die im Schweigen und in der Begegnung mit biblischen Texten dem eigenen Leben nachgehen und ihren Alltag neu ordnen und gestalten wollen.
Kontakt & Kursanmeldung 
Lassalle-Haus Bad Schönbrunn 6313 Edlibach Schweiz +41 41 75714 14 
[email protected] lassalle-haus.org 

MEDITATION DES TANZES 

TANZTAG IM 

KIRCHGEMEINDEHAUS SPIEZ


SAMSTAG, 31. AUGUST 2024, 10:00-16:30 UHR 

„DAS LEBEN FEIERN!“ - MIT DANIELA SIEGRIST 

 
Musik unterschiedlicher Art – klassisch oder modern, auch Folklore – bringt uns in Bewegung. Es sind keine Vorkenntnisse nötig, Freude an Musik und Bewegung genügen.
Kurskosten: Fr. 40.00 (Bitte Picknick fürs Mittagessen mitbringen, Getränke sind vorhanden)
Anmeldung bis 7 Tage vorher: Sekretariat 033 654 40 04 oder [email protected] 


Meditation des Tanzes

Dem Frieden trauen

 

20. bis 22. September 2024 mit Daniela Siegrist Stricker und Uschi Strobel 


 Ausrichtung und Aufrichtung mit Musik, Bewegung und Tanz 

Kursinhalt Im Kreis verbunden teilen wir unsere Lebendigkeit im Tanz – lassen uns berühren von schöner und vielfältiger Musik. Die sich wiederholenden Choreografien führen uns zu uns selbst und in die Stille.
 
Methodik Wir lernen einfache und symbolreiche Kreistänze zu Musik aus Klassik und aller Welt (keine Vorkenntnisse nötig). Wir vertiefen das Thema mit Texten aus Theologie und Dichtung. Sie können die Wegsymbolik der Tänze vertiefen und mögen Impulse zu eigenen Rückverbindungen geben.
 
Kurskosten Pro Person CHF 170.—

Leitung Daniela Siegrist Stricker und Uschi Strobel 
Beide sind ausgebildet in Meditation des Tanzes bei Friedel Kloke-Eibl
2019: Aufbaustudium am Ausbildungsinstitut bei Friedel Kloke-Eibl 

Das Wochenende beginnt am Freitag um 18.15 Uhr mit dem Abendessen und endet am Sonntag mit dem Mittagessen. Frühere Anreise oder Verlängerung sind selbstverständlich möglich. 


Hotel Artos Alpenstrasse 45 3800 Interlaken Tel. 033 828 88 77 [email protected] www.artos.ch 

Reformierte
Kirchgemeinde
BIGLEN 

Meditation des Tanzes 

Kurs Oktober bis Dezember 2024

Mit Maria empfänglich werden…

Mit Maria unterwegs 

Wie Maria sich von der Hoffnung berühren 

Gott in sich träumen lassen – 

aktiv warten auf die Gabe der Intuition 

die Wesentliches im Herzen bewahren kann 

… 

Pierre Stutz 

 

Zu einfachen Kreistänzen, in der Stille und mit Texten das Licht in uns wahrnehmen und leuchten lassen. Verbunden im Kreis, zu Musik aus Klassik, Taizé und aller Welt. 

  

Donnerstag, 17. Oktober 2024 

Donnerstag, 31. Oktober 2024 

Donnerstag, 14. November 2024 

Donnerstag, 28. November 2024 

Donnerstag, 12. Dezember 2024 

  

Jeweils von 10.00 – 11.30 Uhr im  Kirchgemeindehaus Biglen, Pfarrhausweg 2. Ein Angebot der Erwachsenenbildung der Kirchgemeinde Biglen. 


Die Anlässe bilden eine Einheit und sollten nicht einzeln besucht werden. 

Anmeldeschluss ist der 13. Oktober 2024

Die Anmeldung wird per Mail oder telefonisch bestätigt. 

Sternenkraft wirken lassen 

Tanztag Samstag, 26. Oktober 2024 


Musik ganz unterschiedlicher Art - klassisch oder modern, auch Folklore – bringt uns in Bewegung, im Außen wie im Innen. Der Tanz bietet Weite und Sammlung, Herausforderung und Ruhe – er kann ein Weg zur Einheit von Körper, Geist und Seele sein.

Leitung: Daniela Siegrist Stricker und Uschi Strobel

Wo:  Markuskirche, Schulstrasse 45 a, 3604 Thun

Wann: Samstag, 26. Oktober 2024
Kurszeiten: 10.00 bis 16.30 Uhr
Es wird eine längere Mittagspause geben, bitte dafür ein eigenes Picknick mitbringen. Eine Kaffeemaschine steht zur Verfügung.

Kurskosten: CHF 60.- bis 75.- (nach Selbsteinschätzung) 

86. ILANZER MÄRCHENTAGE 

15. - 17. November 2024

Danke – Danke – Danke! 

In den Märchen der Weltliteratur spiegeln sich unsere vielen mannigfaltigen Lebenserfahrungen. Natürlich prägen positive, angenehme, lustvolle Erfahrungen unsere All-Tage mit neuen Kräften. Wie steht es, wie erleben und erfahren wir aber schwierige neue Situationen? Manchmal erkennen wir erst später, dass auch problematische Lebenslagen ihre guten lebenswichtigen Aspekte haben und wir dürfen dankbar sein über schwierige nicht immer gleich übersehbare Situationen. Zuhören, Gespräche und meditative Tänze ergänzen einander zu vertiefter Auseinandersetzung. 


Wer:   
 

Daniela Siegrist Stricker, Diplomdozentin für Meditation des Tanzes 

Conchi Vega, freischaffende Erzählerin, Figurenspieltherapeutin und                Naturpädagogin
 
Wo:
Haus der Begegnung, Klosterweg 16, 7130 Ilanz T +41 (0)81 926 95 40,          www.hausderbegegnung.ch 

Wann:
Freitag, 15. November 2024, 15 Uhr bis Sonntag, 17. November 2024, 13 Uhr 

Kurskosten:
Kurs CHF 220 
Anmeldung bis 14 Tage vor Kursbegin bei: Daniela Siegrist, Weiergrabenweg 60D, 
3612 Steffisburg, [email protected], T +41(0)79 535 03 23 


Keine Vorkenntnisse nötig. Zuhören, miteinander ins Gespräch kommen, tanzen, der Stille lauschen. Mitbringen: bequeme Kleidung und Schuhe zum Tanzen Sie erhalten letzte Informationen kurz vor Kursbeginn per Mail von Daniela Siegrist 

Exerzitien – und 

Kontemplationswoche im 

Lassalle-Haus mit Tanz: 

27. Dezember 24 – 2. Januar 25 


Auskunft & Anmeldung im Lassalle-Haus 


Kontakt & Kursanmeldung 
Lassalle-Haus Bad Schönbrunn 6313 Edlibach Schweiz +41 41 75714 14 
[email protected] lassalle-haus.org